Credit Card

Die Variante der Credit Card entspricht eigentlich dem, was man gemeinhin unter einer echten Kreditkarte versteht.

Im Gegensatz zur Charge Card kann hier der Kreditkartensaldo in mehreren Monatsraten beglichen werden, wobei der Kunde diese ab einem vorbestimmten Mindestbetrag frei wählen kann.

Wichtig ist es allerdings für den Kunden zu wissen, dass er für den Teil des Saldos, den er nicht ausgleicht, Kreditzinsen zahlen muss.

Diese Zinsen werden dann auf der jeweils nächsten Monatsabrechnung ausgewiesen und sind zusammen mit der Mindestrate zu begleichen.

Bei weiteren Kreditkartenumsätzen erhöhen sich bei der Variante der Credit Card der Saldo und damit auch der noch zu begleichende Kredit dementsprechend.

Aus diesem Grund bezeichnet man den bei der Credit Card gewährten Kredit als so genannten „Revolving Credit“. Der dafür fällige Zins liegt aber in der Regel im Bereich aktueller Dispozinsen, also um einiges über normalen Kreditzinsen. Daher sollte mit Rücksicht auf die sonst fällige Zinslast der Kreditkartensaldo nicht in zu kleinen Raten ausgeglichen bzw. die Kreditkarte nicht zu lange im Kreditbereich benutzt werden.

Bei der Credit Card ist es dem Kunden überlassen, ob er die Möglichkeit der Ratenzahlung in Anspruch nimmt, oder ob er – wie bei der Charge Card – den ausstehenden Saldo gemäß Kreditkartenabrechnung im Folgemonat komplett ausgleicht.

Bei den meisten Anbietern werden bei vollständigem Ausgleich des Kontosaldos innerhalb der vorgegebenen Frist keine Kreditzinsen fällig.

Somit kommt der Kunde bei der Credit Card zum einen in den Genuss eines zinsfreien Zahlungsaufschubs und zum anderen an die Möglichkeit, größere Anschaffungen im Rahmen seines Kreditkartensaldos zu finanzieren und in wählbaren Raten abzubezahlen.

Die Variante der Credit Card ist in Deutschland immer weiter auf dem Vormarsch und wird wohl bald die noch führende Charge Card überholen.

Eine Übersicht kostenloser Kreditkarten bekommen Sie hier:


Hinterlasse eine Antwort


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren!
ICS Visa World Card Gold
ICS Visa World Card GoldKreditkarteninhaber, die gerne auf Reisen sind und sich auch außerhalb europäischer Landesgrenzen aufhalten, profitieren vom Leistungsportfolio der Gold-Edition der ICS Visa Card World Gold: Inklusiv-Auslandskrankenversicherung sowie keine Bargeldabhebungsgebühren im Nicht-Euro-Währungsraum, dafür aber die gängigen Fremdwährungsgebühren, gestaffelt nach EU und außerhalb der EU. [Weiterlesen]

barclaycard new visa
Wir empfehlen Ihnen die Barclaycard New VisaDirekt nachdem Sie die Barclaycard New Visa erhalten haben, können Sie alle Vorteile nutzen und die hohe Flexibilität dabei genießen. Die Karte ist dauerhaft beitragsfrei! Diese Kreditkarte ist eine sehr gute Kreditkarte, denn Sie brauchen kein neues Konto anzulegen und bleiben somit ganz normal bei Ihrer Bank Kunde.

Neu: VideoIdent-Verfahren

Jetzt können Antragsteller die Barclaycard New Visa noch schneller, bequemer und von überall beantragen: mit dem VideoIdent-Verfahren. Antragsteller benötigen nur einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis zur Identifikation Ihrer Person. Das VideoIdent findet vor einem internetfähigen Gerät statt, Smartphone, Tablet oder Laptop bzw. PC, entscheidend ist, dass die Geräte über eine Kamera verfügen, damit im Rahmen des Video-Chats mit dem Mitarbeiter der Barclaycard die Antragstellung realisiert werden kann.
Details zur KarteZum Angebot

Alles auf einen Blick
vorschaubild_kostenlose_kreditkarten_vergleich
vorschaubild_lexikon
vorschaubild_ratgeber