PREPAID KREDITKARTE

Eine Prepaid Kreditkarte, auch Debitkarte genannt, ist eine Kreditkarte auf Guthabenbasis. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Kreditkarte gehört zu einer Prepaid-Kreditkarte immer ein Guthabenkonto, welches vor Kartennutzung aufgeladen werden muss.
Zu diesem Zweck überweist der Kreditkarteninhaber einen bestimmten Geldbetrag gegen eine meist geringe Gebühr auf das zu seiner Prepaid Kreditkarte gehörende Guthabenkonto und kann dann alle Zahlungsmöglichkeiten einer echten Kreditkarte nutzen, halt nur im Rahmen des auf dem Kontos befindlichen Guthabens.

Ein weiterer Unterschied zu einer herkömmlichen Kreditkarte besteht in der fehlenden Finanzierungsfunktion.
Bei einer normalen Kreditkarte werden die mit der Karte bezahlten Beträge von der Kreditkartengesellschaft vorfinanziert und meist am Monatsende gegenüber dem Karteninhaber abgerechnet.
Dieser hat nun die Möglichkeit, sein Kreditkartenkonto sofort oder in monatlichen Raten auszugleichen.
Bei einer Prepaid Kreditkarte entfällt dieses Zahlungsziel. Die bezahlten Beträge werden meistens unmittelbar dem Guthabenkonto belastet.

Der größte Vorteil einer Prepaid Kreditkarte besteht in der fehlenden Schufa-Auskunft oder Bonitätsprüfung, das bedeutet, eine solche Debitkarte auf Guthabenbasis können auch Auszubildende, Erwerbslose oder Sozialhilfeempfänger erhalten, die sonst bei keiner Bank eine normale Kreditkarte bekommen würden.

Zu den Prepaid-Kreditkarten zählen unter anderem die VISA Electron Kreditkarte, die Maestro Traveller und dieAmerican Express Travelers Cheque Card.

Für eine Übersicht am Markt erhältlicher Prepaid Kreditkarten klicken Sie bitte hier:

PREPAID KREDITKARTEN OHNE SCHUFA >>>


Hinterlasse eine Antwort


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren!
ICS Visa World Card Gold
ICS Visa World Card GoldKreditkarteninhaber, die gerne auf Reisen sind und sich auch außerhalb europäischer Landesgrenzen aufhalten, profitieren vom Leistungsportfolio der Gold-Edition der ICS Visa Card World Gold: Inklusiv-Auslandskrankenversicherung sowie keine Bargeldabhebungsgebühren im Nicht-Euro-Währungsraum, dafür aber die gängigen Fremdwährungsgebühren, gestaffelt nach EU und außerhalb der EU. [Weiterlesen]

barclaycard new visa
Wir empfehlen Ihnen die Barclaycard New VisaDirekt nachdem Sie die Barclaycard New Visa erhalten haben, können Sie alle Vorteile nutzen und die hohe Flexibilität dabei genießen. Die Karte ist dauerhaft beitragsfrei! Diese Kreditkarte ist eine sehr gute Kreditkarte, denn Sie brauchen kein neues Konto anzulegen und bleiben somit ganz normal bei Ihrer Bank Kunde.

Neu: VideoIdent-Verfahren

Jetzt können Antragsteller die Barclaycard New Visa noch schneller, bequemer und von überall beantragen: mit dem VideoIdent-Verfahren. Antragsteller benötigen nur einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis zur Identifikation Ihrer Person. Das VideoIdent findet vor einem internetfähigen Gerät statt, Smartphone, Tablet oder Laptop bzw. PC, entscheidend ist, dass die Geräte über eine Kamera verfügen, damit im Rahmen des Video-Chats mit dem Mitarbeiter der Barclaycard die Antragstellung realisiert werden kann.
Details zur KarteZum Angebot

Alles auf einen Blick
vorschaubild_kostenlose_kreditkarten_vergleich
vorschaubild_lexikon
vorschaubild_ratgeber