Welche Kosten entstehen im Ausland, wenn ich Bargeld abheben will?

Euro der auf einem Kontoauszug liegt

© duncan1890

In Deutschland und Europa werden fast überall Maestro/EC-Karten eingesetzt und akzeptiert, so dass mit diesen Bargeld abgehoben werden kann.

Eine Kreditkarte lohnt sich deshalb vor allem für Kunden, die sich öfters im außereuropäischen Ausland aufhalten, denn da gibt es die meisten Akzeptanzstellen für Kreditkarten. Sollte man keine Stellen finden, die Kreditkarten akzeptieren, so kann man am nächstgelegenen Geldautomaten Bargeld abheben.

Abhängig von der Kreditkarte werden für die Automatenbenutzung Gebühren berechnet. Es gibt aber auch Kreditkartenangebote, die komplett gebührenfrei sind. So zum Beispiel die Advanzia Bank MasterCard Gold oder die kostenlose DKB Kreditkarte.

Zu erwähnen ist allerdings, dass man auch mit einer Maestro/EC-Karte in den Vereinigten Staaten von Amerika gut vorankommt. Denn laut dem Bundesverband der Deutschen Banken kann man mit der Maestro/EC-Karte in Nordamerika nunmehr an über 1,6 Mio. Kassen mit der Karte bezahlen sowie an über 200.000 Geldautomaten (“ATM“, Automated Teller Machines) Geld abheben. Wichtig ist jedoch, dass diese Automaten bzw. die Kassen das Maestro-Zeichen tragen. Kunden der Deutschen Bank können sogar an Automaten der Bank of America kostenlos Geld abheben.

Vor Reiseantritt sollte man sich über die Gebühren, die bei Transaktionen im Ausland entstehen, informieren. Denn gerade bei Kreditkarten können diese enorm voneinander abweichen. Einen entsprechenden Gebührenvergleich finden Sie auf unserer folgenden Seite:

Kreditkartengebühren im Vergleich >>>

Bei Verlust der Kreditkarte haften Kunden in der Regel mit maximal 50,00 Euro, außer der Schaden beruht auf einer groben Fahrlässigkeit. Bei der Maestro/EC-Karte sieht das anders aus. Dort gibt es keine festen Regelungen, man kann nur auf die Kulanz der Banken hoffen.

Allerdings sollten trotz dieser Haftungsbeschränkung einige Regeln im Umgang mit Kreditkarten beachtet werden, welche wir im folgenden Ratgeber für Sie zusammengetragen haben:

Sicherheitshinweise zur Nutzung von Kreditkarten >>>


Hinterlasse eine Antwort


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren!
ICS Visa World Card Gold
ICS Visa World Card GoldKreditkarteninhaber, die gerne auf Reisen sind und sich auch außerhalb europäischer Landesgrenzen aufhalten, profitieren vom Leistungsportfolio der Gold-Edition der ICS Visa Card World Gold: Inklusiv-Auslandskrankenversicherung sowie keine Bargeldabhebungsgebühren im Nicht-Euro-Währungsraum, dafür aber die gängigen Fremdwährungsgebühren, gestaffelt nach EU und außerhalb der EU. [Weiterlesen]

barclaycard new visa
Wir empfehlen Ihnen die Barclaycard New VisaDirekt nachdem Sie die Barclaycard New Visa erhalten haben, können Sie alle Vorteile nutzen und die hohe Flexibilität dabei genießen. Die Karte ist dauerhaft beitragsfrei! Diese Kreditkarte ist eine sehr gute Kreditkarte, denn Sie brauchen kein neues Konto anzulegen und bleiben somit ganz normal bei Ihrer Bank Kunde.

Neu: VideoIdent-Verfahren

Jetzt können Antragsteller die Barclaycard New Visa noch schneller, bequemer und von überall beantragen: mit dem VideoIdent-Verfahren. Antragsteller benötigen nur einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis zur Identifikation Ihrer Person. Das VideoIdent findet vor einem internetfähigen Gerät statt, Smartphone, Tablet oder Laptop bzw. PC, entscheidend ist, dass die Geräte über eine Kamera verfügen, damit im Rahmen des Video-Chats mit dem Mitarbeiter der Barclaycard die Antragstellung realisiert werden kann.
Details zur KarteZum Angebot

Alles auf einen Blick
vorschaubild_kostenlose_kreditkarten_vergleich
vorschaubild_lexikon
vorschaubild_ratgeber