Gibt es Kreditkarten für Arbeitslose?

Frau mit Laptop auf einer WieseDa die Bedeutung der Kreditkarte als Zahlungsmittel in den letzten Jahren sehr stark zugenommen hat, denken viele Verbraucher darüber nach, eine Kreditkarte zu beantragen.

Doch nicht jeder kann von den Vorteilen einer Kreditkarte profitieren. So können Arbeitslose die Bonitätskriterien der Banken in der Regel nicht erfüllen. Um sicherzugehen, dass die Kreditrechnungen bezahlt werden können, stellen Banken Forderungen an die Mindesteinkommenshöhe, welche oberhalb der Pfändungsfreigrenze von derzeit mindestens 989,99 Euro monatlich liegt.

Jedoch gibt es eine Alternative, nämlich die so genannte „Prepaid-Kreditkarte“. Dabei handelt es sich um eine spezielle Art von Kreditkarte, die auf Guthabenbasis funktioniert. Die Funktionen entsprechen denen der normalen Kreditkarten, es wird lediglich kein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt. Bevor die Karte als Zahlungsmittel verwendet werden kann, muss das entsprechende Kreditkartenkonto mit ausreichend Guthaben aufgeladen werden.

Eine Auswahl günstiger Prepaid-Kreditkarten stellen wir Ihnen in unserem Gebührenvergleich auf der folgenden Seite vor:

Gebühren von Prepaid-Kreditkarten im Vergleich >>>


Hinterlasse eine Antwort


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren!
ICS Visa World Card Gold
ICS Visa World Card GoldKreditkarteninhaber, die gerne auf Reisen sind und sich auch außerhalb europäischer Landesgrenzen aufhalten, profitieren vom Leistungsportfolio der Gold-Edition der ICS Visa Card World Gold: Inklusiv-Auslandskrankenversicherung sowie keine Bargeldabhebungsgebühren im Nicht-Euro-Währungsraum, dafür aber die gängigen Fremdwährungsgebühren, gestaffelt nach EU und außerhalb der EU. [Weiterlesen]

barclaycard new visa
Wir empfehlen Ihnen die Barclaycard New VisaDirekt nachdem Sie die Barclaycard New Visa erhalten haben, können Sie alle Vorteile nutzen und die hohe Flexibilität dabei genießen. Die Karte ist dauerhaft beitragsfrei! Diese Kreditkarte ist eine sehr gute Kreditkarte, denn Sie brauchen kein neues Konto anzulegen und bleiben somit ganz normal bei Ihrer Bank Kunde.

Neu: VideoIdent-Verfahren

Jetzt können Antragsteller die Barclaycard New Visa noch schneller, bequemer und von überall beantragen: mit dem VideoIdent-Verfahren. Antragsteller benötigen nur einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis zur Identifikation Ihrer Person. Das VideoIdent findet vor einem internetfähigen Gerät statt, Smartphone, Tablet oder Laptop bzw. PC, entscheidend ist, dass die Geräte über eine Kamera verfügen, damit im Rahmen des Video-Chats mit dem Mitarbeiter der Barclaycard die Antragstellung realisiert werden kann.
Details zur KarteZum Angebot

Alles auf einen Blick
vorschaubild_kostenlose_kreditkarten_vergleich
vorschaubild_lexikon
vorschaubild_ratgeber