Wie hoch kann der Kreditrahmen meiner Kreditkarte sein?

Große Euro-Geldscheine aufgefächert

© HansUntch

Während bei einem normalen Ratenkredit die Höhe des Kredites bereits im Vertrag vereinbart wird, ist es bei einer Kreditkarte etwas anders. Hier gibt es in den meisten Fällen keine festgelegte Kredithöhe, die ausgeschöpft wird, sondern einen so genannten Kreditrahmen.

Der Kreditrahmen bei einer Kreditkarte wird entweder beim Ausstellen der Kreditkarte für die gesamte Laufzeit der Karte festgelegt, kann teilweise aber auch, je nach Kartenherausgeber und Kreditkartenbedingungen, während der Laufzeit individuell auf eine andere Höhe festgelegt werden.

Anders als bei einem Kredit, wo für die gesamte Höhe der vereinbarte Zinssatz gezahlt werden muss, fallen bei der Kreditkarte nur Zinsen für die tatsächlich in Anspruch genommene Summe an. Ähnlich wie bei einem Dispo-Kredit gibt der Kreditrahmen bei einer Kreditkarte die maximal mögliche Summe vor, die für finanzielle Transaktionen in Anspruch genommen werden kann.

Der Kreditrahmen für die Kreditkarte wird meist am verfügbaren Einkommen bemessen, weshalb es wichtig ist, beim Kreditkartenherausgeber mit offenen Karten zu spielen und nicht einen höheren Kreditrahmen in Anspruch nehmen zu wollen, als bezahlbar ist. Denn sonst wird die Kreditkarte richtig teuer, da durch Nichtzahlen hohe Mahnkosten und eben auch gegebenenfalls Gerichtskosten entstehen. Dazu kommen Verzugszinsen, die auch bezahlt werden müssen. Der Kreditrahmen für die Kreditkarte sollte deshalb den eigenen finanziellen Möglichkeiten entsprechen und besser zu niedrig als zu hoch angesetzt werden.

Bei Firmenkreditkarten wird der Kreditrahmen für die Kreditkarte bzw. die gesamten an das Unternehmen herausgegebenen Karten anders angesetzt, dies ist jedoch mit dem herausgebenden Institut abzusprechen. Auch werden bei Firmenkreditkarten oft für jede einzelne Karte ein anderer Verfügungsrahmen angesetzt, je nach Karteninhaber und Befugnissen.


Hinterlasse eine Antwort


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren!
ICS Visa World Card Gold
ICS Visa World Card GoldKreditkarteninhaber, die gerne auf Reisen sind und sich auch außerhalb europäischer Landesgrenzen aufhalten, profitieren vom Leistungsportfolio der Gold-Edition der ICS Visa Card World Gold: Inklusiv-Auslandskrankenversicherung sowie keine Bargeldabhebungsgebühren im Nicht-Euro-Währungsraum, dafür aber die gängigen Fremdwährungsgebühren, gestaffelt nach EU und außerhalb der EU. [Weiterlesen]

barclaycard new visa
Wir empfehlen Ihnen die Barclaycard New VisaDirekt nachdem Sie die Barclaycard New Visa erhalten haben, können Sie alle Vorteile nutzen und die hohe Flexibilität dabei genießen. Die Karte ist dauerhaft beitragsfrei! Diese Kreditkarte ist eine sehr gute Kreditkarte, denn Sie brauchen kein neues Konto anzulegen und bleiben somit ganz normal bei Ihrer Bank Kunde.

Neu: VideoIdent-Verfahren

Jetzt können Antragsteller die Barclaycard New Visa noch schneller, bequemer und von überall beantragen: mit dem VideoIdent-Verfahren. Antragsteller benötigen nur einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis zur Identifikation Ihrer Person. Das VideoIdent findet vor einem internetfähigen Gerät statt, Smartphone, Tablet oder Laptop bzw. PC, entscheidend ist, dass die Geräte über eine Kamera verfügen, damit im Rahmen des Video-Chats mit dem Mitarbeiter der Barclaycard die Antragstellung realisiert werden kann.
Details zur KarteZum Angebot

Alles auf einen Blick
vorschaubild_kostenlose_kreditkarten_vergleich
vorschaubild_lexikon
vorschaubild_ratgeber