Visa oder MasterCard

Die Möglichkeit Zahlungsvorgänge bargeldlos mit einer einzigen Karte zu tätigen, fasziniert die Menschen seit Mitte des 20. Jahrhunderts. VISA- und MasterCard-Kreditkarten sind im 21. Jahrhundert auf Siegeszug und im Alltag nicht mehr wegzudenken.

Die wesentliche Funktion von Kreditkarten liegt in der bargeldlosen Zahlung von Dienstleistungen und Waren. VISA und MasterCard sind für den weltweiten Einsatz gedacht, im realen Alltag sowie im Geschäfts- und Privatleben oder bei Online-Transaktionen.

Die Bezeichnung "Kreditkarte" entspringt dem Gedanken, dass den Karteninhabern mit diesem bargeldlosen Zahlungsmittel in der Regel ein Kredit gewährt wird.

Die Geschichte der VISA-Card

Visa Inc. ist neben dem MasterCard-Unternehmen eines der größten internationalen Gesellschaften, die Kredit-, Debitkarten und Guthabenkarten anbietet. Die Visa-Card entstand aus einer Weiterentwicklung der ursprünglichen Bank Americard.

  • Im Jahr 1987 übernahm die heutige Santander Direkt Bank AG die Visa Mitgliedschaft der Bank of Amerika.
  • Ab 1988 traten weitere Kreditunternehmen als Mitglieder bei.

Visa Inc. vergibt weltweit Lizenzen an verschiedene Banken zur Ausgabe der Visa Kreditkarten sowie an die entsprechenden Vertragsunternehmen für die Abrechnung. Mit Europay International und MasterCard gemeinsam hat das Unternehmen die EMV-Spezifikation für Chip-Kreditkarten entwickelt.

Die Geschichte der MasterCard

Die Geschichte der MasterCard® begann in New York. 1951 brachte die Franklin Bank die erste Karte auf den Markt. Mit dem Stand September 2012 zeigte sich, dass heute in mehr als 20 Ländern weltweit, Menschen die Möglichkeit haben, an über 35 Millionen Akzeptanzstellen mit der MasterCard® zu zahlen. Damit hat sie sich zu einem der bevorzugten Zahlungsmittel etabliert. Ab den 70er Jahren des 20. Jahrhundert wird die MasterCard mit den uns bekannten wesentlichen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet:

  • 1974 mit dem Magnetstreifen und
  • 1983 mit dem Hologramm, welches ein wesentliches Sicherheitsmerkmal bei der bargeldlosen Zahlung mit Kreditkarten darstellt

2003 immigriert die Marke "MasterCard®" nach Deutschland, da Eurocard zu MasterCard wird. Zwei Jahre später, 2005, wird die MasterCard® in andere Kartenprogramme diverser Banken aufgenommen.

Verbreitung von Visa und MasterCard seit 2000

Mit Einführung der MasterCard im deutschen Zahlungsraum im Jahr 2003 wird der Kreditkartenmarkt von Visa und MasterCard dominiert. Das Unternehmen PaySys Consultary hat in diesem Zusammenhang eine Statistik über die Verbreitung beider Kreditkartenmarken innerhalb Deutschlands erhoben und diese 2010 veröffentlicht. Zum Ende eines Jahres wurden die jeweiligen Kreditkartenbestände ausgewertet und dokumentiert. Bis 2009 stehen Ergebnisse zur Verfügung.

Jahr Visa Kreditkarten* MasterCards*
2009 12,9 14
2008 11,7 13,7
2007 11,1 13
2006 10,6 11,6
2005 9,8 10,7

*Angaben in Millionen

Zusätzlich verdeutlicht die Grafik noch einmal die Verbreitung beider Kreditkartenmarken in Deutschland. Die Erhebung fand im Zeitraum 2010 bis 2013 in Deutschland statt und wurde im November 2013 veröffentlicht. MasterCard dominiert den deutschen Markt, gefolgt von Visa. Sonstige Anbieter sind American Express, Diners Club und weitere.

Anzahl der im Umlauf befindlichen Kreditkarten nach Marke in Deutschland von 2010 bis 2013

Gemeinsamkeiten

Wesentliche Unterschiede bestehen zwischen Visa und MasterCard nicht. Im In- wie Ausland sind sie prinzipiell gleich einsetzbar. Jedoch sollten vor Reiseantritt Informationen eingeholt werden zur regionalen Akzeptanz.

Gemeinsam haben beide Unternehmen die EMV-Technologie entwickelt zur Betrugsbekämpfung. So konnte der integrierte EMV-Chip bereits die Produktion von Kartendubletten minimieren.

Beiden Gesellschaften ist gemein, dass nicht sie selbst ihre Produkte ausgeben, sondern die Banken und Sparkassen. MasterCard bzw. Visa Inc. vergeben Lizenzen an sogenannte Emittenten. Diese stellen die Vermarktungsberechtigung der jeweiligen Kreditkarten dar.

Unterschiede

Auf der Suche nach der geeigneten Kreditkarte, sollte weniger der Frage nachgegangen werden, ob Visa oder MasterCard, sondern vielmehr das Augenmerk auf Konditionen, Gebühren, Bargelderhalt und Sicherheit gelegt werden. Im Folgenden stellen wir die Unterschiede bei Visa und MasterCard in einer Tabelle noch einmal deutlich gegenüber.

Merkmale Visa MasterCard
Akzeptanz weltweit: 24 Mio. weltweit: 35 Mio.
in Deutschland: circa 500.000 in Deutschland: 450.000
Geldautomaten weltweit: 1,6 Mio weltweit: 2 Millionen
in Deutschland: 50.000
Bargelderhalt in lokaler Währung in mehr als 200 Ländern in mehr als 200 Ländern
Sicherheit Verified by Visa MasterCard SecureCode
Visa CodeSure MasterCard Pay Pass
EMV-Chip EMV-Chip
persönliche PIN persönliche PIN

Einhergehend mit der Tatsache, dass beide Kreditkartenmarken von Banken und Sparkassen vertrieben werden, obliegen die erhobenen Gebühren wie Fremdautomatengebühren, Jahresgebühren, Auslandseinsatzentgelte, die nicht im EU-Zahlungsraum statt gefunden haben, Sollzinsen etc. den entsprechenden Emittenten und können variieren.

In der Regel müssen Sie natürlich damit rechnen: Desto geringer die Jahresgebühren einer Kreditkarte sind, desto minimaler ist der Umfang an Serviceleistungen bzw. Versicherungen. Häufig sind bei kostenlosen Kreditkarten höhere Sollzinsen zu erwarten. Nutzen Sie dazu unseren Vergleich kostenloser Kreditkarten.

Außerdem haben Sie inzwischen eine breite Auswahl an Visa und MasterCard Kreditkarten, darunter sind Kreditkarten mit Girokonto, mit Rabatten, mit Bonusprogramm, Kreditkarten mit Prepaid-Funktion. Das Angebot ist vielfältig.

Fazit

Unsere Redaktion rät besonders auf Konditionen zu achten und weniger auf die Marke, die dahinter steht! Um sich schnell einen Weg durch den Kreditkartendschungel zu bahnen, sollten Vergleiche genutzt werden. Anhand der Basisdaten wie durchschnittliches Guthaben, Wunsch auf eine Partnerkarte etc. finden Sie die für Ihre persönlichen Ansprüche geeignete Kreditkarte.

Wer wissen will, welche kostenlose Kreditkarte in einer oder mehreren der Kriterien Bargeldbezug, bargeldloser Zahlung, Einsatz auf Reisen, Bonusprogramme sowie Versicherungsleistungen am besten abschneidet, dem legen wie folgende Tests ans Herz:

Autor: Grafik: Carolin Gruber

NewVisa_IMG_120x600
Anzeige